Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

 

"Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst"

Offenbarung des Johannes (21,6)


 

Erklärung gegen Hass und Hetze
Evangelische und Katholische Kirche appellieren an Bürger



Die Evangelische und die Katholische Kirche in der Region haben zusammen eine Erklärung gegen Hass und Hetze veröffentlicht. Wörtlich heißt es in der "Erklärung für solidarisches Zusammenleben in unserer Gesellschaft":
Das Evangelische Dekanat Rheingau-Taunus und die Katholische Bezirksversammlung Untertaunus appellieren an die Menschen in unserer Region, sich bei aller Unterschiedlichkeit für ein solidarisches Miteinander einzusetzen. Ausgrenzung, Hass und Hetze dürfen in unserer Gesellschaft keinen Platz haben.

Wir wollen mit dieser Erklärung ein Zeichen setzen für die Vielfalt und Offenheit zwischen Rheingau und Taunus, für ein Zusammenleben in Respekt und Solidarität. Wir befürchten, dass im bevorstehenden Landtagswahlkampf populistische Kräfte Ängste schüren werden und mit simplen Antworten und Botschaften auf Stimmenfang gehen. Als Mitglieder einer weltumspannenden Gemeinschaft sind wir gegen Nationalismus und jede Politik der nationalen Abschottung.

Als Christinnen und Christen glauben wir, dass Gott die Menschen in ihrer Vielfalt liebt. Deshalb stehen wir dafür ein, die Würde und das Recht jedes einzelnen Menschen zu achten und in unserer Gesellschaft Teilhabe und Solidarität zu fördern. Dabei sind uns der konstruktive Dialog und die sachliche und menschenfreundliche Kommunikation der Vertreter unterschiedlicher Meinungen wichtig.

Wir wollen gemeinsam bezeugen, dass wir in unserem Landkreis weiterhin weltoffen, demokratisch und antirassistisch leben und Menschen, die vor Verfolgung, Krieg und Gewalt geflohen sind, beistehen werden.

 

 

 


Aktuelles aus der Kirchengemeinde

 

„anders unterwegs“ zum 3. Advent

Am Sonntag, 16. Dezember 10:00 Uhr gestalten in der evangelischen Chrituskirche, Mühlfeldstrasse 28 in Hahn, Frauen der Gemeinde einen Gottesdienst zum 3. Advent. Er regt an darüber nachzudenken, wie jeder im Leben unterwegs ist, auch gerade im Advent. Was jeder braucht um gut unterwegs zu sein. Und was das "andere" sein kann, dass diesen Weg besonders macht. Die Worte aus Jesaja 35 liegen dem Gottesdienst zu Grunde. Eine Gottesdienstfeier um in der Adventzeit zur Ruhe zu kommen, sich bewegen und berühren zu lassen.

Wer diesen Gottesdienst mit vorbereiten will ist herzlich eingeladen von Pfarrerin Imke Goerlitz und ihrem Team am 29. November 17.00 Uhr ins evangelische Gemeindehaus, Mühlfeldstrasse 28 in Hahn.

 

Krippenspiel in Hahn

Pfarrerin Imke Goerlitz lädt auch in diesem Jahr Kinder ein, die Lust haben die Weihnachtsgeschichte zu spielen. Für das Krippenspiel werden viele Hirten, Engel, Schafe, der Wirt, der Ausrufer, Könige und natürlich Maria und Josef als Darsteller benötigt.Die Proben sind Mittwochs von 16:00 bis 17:00 Uhr, erstes Treffen am 14.11.2018 in der evangelischen Christuskirche, Mühlfeldstrasse 28. Bitte anmelden bei Pfarrerin Imke Goerlitz 06128-5423.