Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

 

Menschen stehen vor Trümmern ihrer Existenz

In einem Brief an die rund 1.100 Gemeinden und evangelische Einrichtungen schreibt die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf, dass „die persönlichen Schicksale von Menschen, die um Angehörige trauern, sie vermissen oder vor den Trümmern ihrer Existenz stehen“ erschütternd seien. Was ihnen jetzt auch helfen könne – so zeigten es Gespräche vor Ort – sei die „Erfahrung von Solidarität“.

 

 

Flutkatastrophe

 

 

Aufruf zu weiteren Spenden

Scherf dankte auch allen, die den Menschen in den Hochwassergebieten bereits in den vergangenen Tagen durch ihre Gebete, aber auch durch Spenden oder ganz praktische Hilfe ihre Unterstützung und Solidarität gezeigt haben. Sie rief zu weiteren Spenden auf das speziell für die betroffenen Regionen eingerichtete Konto der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe


Diakonie RWL,

DE79 3506 0190 1014 1550 20,

KD Bank. Stichwort Hochwasser-Hilfe.

 


 

 Aktuelles aus der Kirchengemeinde

 

Gottesdienste in Hahn

Alle Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher bitten wir zu beachten, dass der Gottesdienst am        19. September nachmittags um 16:00 Uhr beginnt. (Vormittags finden der Konfirmationsgottesdienst in kleinen Gruppen statt. Um allen Familienangehörigen eine Teilnahme an dieser Feier zu ermöglichen ist dies ein geschlossener Gottesdienst). Wir werden, soweit das Wetter es uns erlaubt, den Gottesdienst im Freien auf unserer Gemeindewiese feiern. Folgende Hygieneregeln bitten wir Sie zu beachten:

  • Eine Anmeldung, telefonisch oder per E-Mail, ist erbeten mit Vor-und Nachnahme, Anschrift und Telefonnummer unter Telefon: 06128-3672 oder E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Es gelten die bekannten AHA-Regeln. Gesang ist wieder möglich . Draußen entfällt die Maskenpflicht.
  • Im Kirchenraum gilt die Maskenpflicht bis zum Sitzplatz und während des Singens.
  • Vor-und Nachnahme, Anschrift und Telefonnummer werden weiterhin aufgenommen.

An den  folgenden Sonntagen, dem 26. September und dem 03. Oktober finden die Gottesdienste wieder um  11.00 Uhr statt, je nach Witterung auf der Wiese oder in der Christuskirche, zu den oben genannten Bedingungen.